Copyright

Alle Texte und Bilder in diesem Blog sind, soweit nicht anderes vereinbart, mein Eigentum.
Das Verwenden, Verteilen oder Kopieren der Bilder und Texte ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht gestattet.
Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links und Kommentare.

Donnerstag, 9. August 2012

Zwiebelkuchen für Feinschmecker / Onion for gourmets,


Heute werde ich mein Zwiebelkuchenrezept veröffentlichen. Wenn ich depressiv bin, gehe ich in die Küche und lass meine Stimmung an den Zutaten, welche mir zwischen die Finger kommen aus. 
Ich bereite also einen Backpulverteig aus 400 g Mehl, 3 Eiern, Backpulver, Kräutern, etwas Salz und 250 g Frischkäse. 
Im Anschluss streiche ich ihn auf ein Backblech. 
                       Je nach dem,  was ich zur Verfügung habe, überstreiche ich den Teig mit Ketschup, Zigeunersoße oder einer anderen Soße.
                                         Darauf verteile ich Zwiebelringe,
Champions, oder ein anderes Gemüse wie   Paprika oder Zucchini
                            Um den Geschmack des Kuchens zu verfeinern, belege ich den Kuchen mit dünnen Salamischeiben oder Schinken.
     Und zu guter letzt streue ich Reibekäse oben drauf  und 
 dann bei Mittelhitze 30 Minuten backen 
Fertig und jetzt geht es mir auch schon viel besser. 
Guten Appetit!

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen