Copyright

Alle Texte und Bilder in diesem Blog sind, soweit nicht anderes vereinbart, mein Eigentum.
Das Verwenden, Verteilen oder Kopieren der Bilder und Texte ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung nicht gestattet.
Ich übernehme keine Haftung für die Inhalte externer Links und Kommentare.

Dienstag, 14. August 2012

Pflaumenernte

Die Pflaumen müssen allmählich vom Baum, was mache ich nun damit. 
Erst mal einen Pflaumenkuchen, 
oder doch besser Konfitüre, 
es ist beides lecker.
erst mal einen Korb mit den Pflaumen füllen und dann sehe ich weiter.






 OK, nun habe ich doch Konfitüre gekocht und den Kuchen?
Den backe ich jetzt.
 Ich bereite einen Hefeteig von 500 g Mehl, 1 Päckchen Trockenhefe,250 ml lauwarmer Milch, 80 g Butter, 100 g Zucker und einem Ei.



 Ich habe mir den Teig ausnahmsweise vom Brotbackautomaten bereiten lassen, es dauert 1,5 

Stunden.



In der Zwischenzeit 
habe ich die Pflaumen gewaschen und entsteint.











 Danach habe ich 250 g Frischkäse mit 2 Eiern, 
100 ml Sahne  und  Zucker nach Geschmack verquirlt.

Der Teig war nun auch fertig und konnte auf das Blech gestrichen werden,  darauf habe ich die Pflaumen verteilt, etwas Zimt darüber gestreut und die Frischkäsemasse über die Pflaumen gestrichen. Um den ersten Pflaumenkuchen  zu einem besonderen Genuss werden zu lassen, verteilte ich oben drauf gehobelte Mandeln.










 Jetzt nur noch im Ofen  bei Mittelhitze, ca 35 Minuten 
backen, und fertig ist der Pflaumenkuchen. 

So und nun lasst es euch schmecken.

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen